EVERYDAYRIDING TAG #271 - TONY MARTIN

Heute im Portrait: Die lebende Fahrrad Legende Tony Martin, auch bekannt als “Panzerwagen”. Der vierfache Zeitfahr-Weltmeister hat so viel Zeit auf dem Rad verbracht und zahlreiche sensationelle Erfolge gefeiert wie kaum ein anderer. Umso stolzer sind wir, mit dem Spitzensportler eine exklusive Kollektion entwickelt zu haben. Im Interview verrät er uns, warum für ihm das Thema Sicherheit beim Radfahren so wichtig ist, wie er seine Karriere erlebt hat und was er in Zukunft vorhat…


Gleich zu Beginn unseres Gesprächs erzählt er der 36-Jährige uns von seinem tragischen Fahrradunfall…
“Ich fahr auf einem Fahrradweg und ein Auto hat diesen Radweg gekreuzt und das war drei Kilometer von zu Hause, also eigentlich schon, wo man sagt "OK, der Tag ist zu Ende, alles geschafft, alles gut." Mir wird die Vorfahrt genommen, ich hatte nur eine schwarze Regenjacke und hatte auch noch nicht so das Bewusstsein für die Sichtbarkeit im Straßenverkehr. Ich fahr seitlich mit 35, 40 km/h in das Auto rein und war auch bewusstlos und im Krankenhaus. Das war für mich eigentlich auch so der Startpunkt, wo ich gesagt habe: "OK, hier muss sich was ändern."


MACH MIT UND GEWINNE DAS EXKLUSIVE TONY MARTIN PREISPAKET

Um diese neue collection zu feiern, verlosen wir alle "Tony's Choice" Produkte im Wert von über 300 €!


Weiter erzählt er uns, dass das Thema Sicherheit beim Radsport Tony schon weitaus länger begleitet.
”Ich hab jahrelang für sicheren Radsport, speziell auch in den Rennen, gekämpft. Rennen ist die eine Sache, Training ist das andere. Wir bewegen uns tagtäglich im Straßenverkehr. Es passieren auch sehr, sehr viele Unfälle, leider Gottes. Und was ich einfach für mich festgestellt habe: Man kann die Gefahren eigentlich auch sehr gut selber, zumindest ansatzweise - minimieren. Gerade durch gute Sichtbarkeit im Straßenverkehr. Am besten auch in leucht intensiven Farben.”



Was sollen wir sagen, Tony - besser hätten wir es nicht ausdrücken können! Weil uns die Sicherheit beim Radfahren genauso wichtig ist wie dem Profi Tony, haben wir unsere Expertise mit seinen Erfahrungen als Profi-Fahrer kombiniert - und heraus kam eine exklusive Hi-Vis Kollektion, erhältlich für alle Radfahrer:innen!

“Ich wollte eigentlich ‘ne coole Kollektion schaffen, wo ich sag: "OK, sie hat auf der einen Seite ne coole Funktion, sprich die Sicherheit, die Visibility im Straßenverkehr, aber sie soll natürlich auch cool aussehen." Also mir ist auch bewusst, dass ich nicht wie ein Leuchtmännchen rumfahren will und dann alle mit dem Finger auf mich zeigen, aber es soll natürlich auch cool und stylisch sein. Ich denke, dass das AGU sehr sehr gut miteinander verbunden hat und da bin ich auch sehr, sehr dankbar.”



NEON "VISIBILITY" PRODUKTE


“Am Ende zählt glaube ich, dass wir sicher wieder nach Hause kommen.”


Tony erklärt uns, wie sinnvoll er es findet, dass alle Menschen auch im Alltag mehr Rad fahren und das Auto öfter mal stehen lassen: Weniger Stress, mehr frische Luft, mehr Freiheit.

Weiter schwärmt er von seiner aufregenden Karriere als Spitzen-Radfahrer, mit all ihren Höhen und Tiefen. “Das, was bleibt, sind wirklich die schönen Zeiten, die schönen Siege, die schönen Momente mit meinen Teamkollegen, mit den tollen Menschen, die mich auch begleitet haben. Das wird immer für mich bleiben.Insofern bin sehr, sehr dankbar, dass ich diese Karriere so leben durfte.“

Und was kommt als nächstes, Tony?
“Ich denke, in den nächsten Wochen werde ich das Rad definitiv mal in der Ecke lassen. Wie zu einer ganz normalen Saisonpause auch. [...] Ich kann jetzt machen, was ich will und das ist eine komplett neue Situation für mich und da bin ich sehr, sehr neugierig darauf, wie es mir dann gehen wird.”

Wir wünschen Tony jedenfalls von Herzen alles Gute für seine Zukunft - wo auch immer sie ihn hinführt…


DU WILLST MEHR ÜBER TONY ERFAHREN?

FOLG IHM AUF INSTAGRAM